Please update your Flash Player to view content.

Wie baue ich eine Mobile Mini-Biogasanlage?

 Buchung geschlossen
 
1
Kategorie
5. Energie
Datum
13. April 2018 19:00 - 14:00
Veranstaltungsort
Waldpferdeplatz Andrea Thiesen, Aschaffenburger Straße 102, Seligenstadt - Aschaffenburger Str. 102
63500 Seligenstadt, Deutschland
Anzahl Plätze
10
Verfügbare Plätze
9
Telefon
06182-20611
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lebenshaus Workshop 1.0

Haustechnik: Die Mobile Mini-Biogasanlage

Wann: 13.- 15. April 2018 
Wo: Waldpferdeplatz Andrea Thiesen, Aschaffenburger Straße 102, Seligenstadt 
Teilnehmer/innen: Maximal 10 Personen 
Preis: 50,-€ bis 150,- € je nach Selbsteinschätzung - inklusive Essen

Einfach Ihren Betrag auf unser Vereinskonto überweisen.

Natursprung Verein:

Konto: 603 137 4600

BLZ: 430 609 67

IBAN: DE80430609676031374600

BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck: Workshop Biogasanlage - Mein Name

Nach dem Zahlungseingang erhalten Sie eine Bestätigung,
sowie eine Rechnung nach dem Abschluss des Workshops.

Inhalt:
An diesem Wochenend-Workshop wird Dir die Theorie, sowie die Praxis für den Aufbau und den Betrieb der Mobilen Mini Biogasanlage vermittelt. Am Ende des Workshops erhältst Du die Bauanleitung zum privaten Nachbau. Der Workshop ist der Auftakt zur Lebenshaus-Workshopreihe.

Freitag:
19 Uhr – 21 Uhr Grundlagen zur Mobilen-Mini-Biogasanlage 

Samstag:
10 Uhr – 13 Uhr Gemeinsamer Aufbau der Thermokammer 
13 Uhr – 14 Uhr Mittagessen
14 Uhr 30 – 17 Uhr Uhr Gemeinsamer Aufbau der Thermokammer 

Sonntag:
10 Uhr – 13 Uhr Gemeinsamer Aufbau des Thermobehälters und des Fermenters 
13 Uhr – 14 Uhr Mittagessen mit Übergabe der Bauunterlagen

14 Uhr 30 Abreise

 

Der Workshop dient der Weiterbildung für dezentrale Versorgung im Sinne des Naturschutzes, zwecks Einbettung von persönlichen Lebens-, Wohn- und Arbeitsräumen in ökologische Regelkreisläufe. 
 
Eine Privatisierung dieser Anlage ist nicht möglich, da sie im Natursprung Verein als Allgemeingut geschützt ist.

 
Die Geschäftliche Nutzung der Anlage unterliegt dem Schutz des geistigen Eigentum, sowie dem Open Source Recht. 
 
Über eine solidarische Open Source Vereinbarung mit dem Natursprung Vereins ist eine selbstbestimmte geschäftliche Nutzung der Anlage, sowie der Bauanleitung möglich. 

Die Bauanleitung und die Anlage entwickelt sich durch den Austausch der Beteiligten untereinander weiter. Der gewollte Eigennutz dient so dem Vorteil des Gemeinnutz für die Entwicklung langlebiger Produkte.

Es ist das Ziel des Vereins das sich an so vielen Orten wie möglich ökologische Selbstversorgungszentren bilden, damit kleinteilige, ökologische und dezentrale Wirtschafts- und Sozialstrukturen für die Entlastung der Natur und für die Integration der nächsten Generation in das Regelwerk Erde stattfinden kann.

 
 

Alle Daten

  • Von 13. April 2018 19:00 bis 15. April 2018 14:00
    Freitag, Samstag & Sonntag

Teilnehmer-Liste

Anonym (1)
13. April 2018 - 19:00

Powered by iCagenda